“In Form und Fit – Ernährung 50 Plus (Ernährung in der 2. Lebenshälfte)”

zwischen dem goldenen Herbst und dem Advent möchten wir Ihnen noch einen interessanten Vortrag anbieten.

am Dienstag , den 22. November 2022 , um 19 Uhr im Pfarrsaal “Leiden Christi”.

Wir freuen uns auf Frau Jutta Löbert, Diplom-Ökotrophologin (Univ.), bekannt aus Bayern 3 Sendungen, die sagt: wer richtig isst, hat auch im Alter mehr Spaß am Leben, weil er gesünder, leistungsfähiger und damit fröhlicher bleibt !

Die Veranstaltung findet wieder im Pfarrsaal “Leiden Christi” , Passionistenstrasse 12, in Obermenzing statt.

Parkplätze sind vorhanden.

Obstbaumschnittkurse

Hinweis: Für die nachfolgenden Schnittkurse haben wir Auflagen: Sie müssen sich unbedingt anmelden ! Bitte unter juergen.mirwaldt@gmx.de

5. März 2022 Obstbaumschnittkurs auf dem Vereinsgelände 10-12 Uhr praktische Vorführung zum sachgerechten Schnitt Ort: Vereinsgrundstück an der Lochhausener Straße /Mühlanger Straße

Referenten: Helmut Birner und Gerhard Grillmeier

12. März 2022 Obstbaumschnittkurs Schloss Blutenburg 9,30 – 11,30 Uhr theoretische Einführung zum sachgerechten Schnitt von Obstgehölzen Ort: Schloss Blutenburg, Christa-Lepmann-Saal.

14-16 Uhr praktische Vorführung zum sachgerechten Schnitt von Obstgehölzen Ort: Innenhof Schloss Blutenburg

Referenten: Helmut Birner,Gerhard Grillmeier und Klaus Speidel.

Ein Termin für die Jahreshauptversammlung kann z.Zt. noch nicht genannt werden. Es muss geklärt werden, ob und wann wir den Pfarrsaal in Leiden Christi bekommen.

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünscht das gesamte Vorstandsteam der Blumen- und Gartenfreunde Obermenzing e.V.

Auszeichnung

“Naturgarten – Bayern blüht”

Natur im Garten zu fördern, ist das Anliegen der bayernweiten Initiative “Naturgarten – Bayern blüht”

Gartenzertifizierung im Kreisverband München

Gute Gründe…

…weshalb sich mitmachen lohnt !

Naturgärten setzen mit der Gartenplakette ein sichtbares Zeichen für nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung, sowie für vielfältige Gestaltung. Sie geben Pflanzen und Tieren ein wertgeschätztes Zuhause und tragen somit zum aktiven Artenschutz bei.

Naturgärten können positive Beispiele und Inspiration für andere Gartenbesitzer sein.

Mit dem eigenen Naturgarten besitzt man ein Stück erlebbare Natur vor der Haustüre. er entschleunigt und erdet und ist der Preis für die Wertschätzung Ihrer Arbeit.

Ausgezeichnet werden mit rauten förmiger Plakette und Urkunde solche Gärten , die bestimmte naturnahe Kriterien erfüllen. Für die Auszeichnung überprüfen zwei Jury – Mitglieder die Einhaltung der Kriterien mit Ihnen bei einem Rundgang im Garten.

Anmeldung und Ablauf

  1. Anmeldung
  2. Melden Sie sich für die Auszeichnung Ihres Engagements bei unserem örtlichen Gartenbauverein, beim Kreisverband. der Kreisfachberatung im Landratsamt oder über das Anmeldeformular an.

2. Gemeinsamer Gartenrundgang

Gemäß bayernweiter Vorgabe schauen sich zwei Prüfer gemeinsam mit Ihnen die Erfüllung der Kriterien “Naturgarten – Bayern blüht” AN. Der Termin wir mit Ihnen abgestimmt. Selbstverständlich stehen Ihnen die Prüferbei diesem beratenden Rundgang für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.

3. Beantragung Plakette & Urkunde

Sind die geforderten Punkte erfüllt, werden Plakette und Urkunde beim Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. beantragt. Es fällt die unten aufgeführte Aufwandspauschale an.

Werden die Kriteerien nicht erfüllt, kann keine Plakette beantragt werden.. Kosten fallen keine an. Selbstverständlich kann die Prüfung wiederholt werden.

4. Überreichung und Auszeichnung

Plakette und Urkunde werden Ihnen von den Prüfern überreicht und Sie so für Ihr Engagement ausgezeichnet.

Mit erfolgreicher Auszeichnung verpflichten Sie sich , die Kriterien von “Naturgarten – Bayern blüht” auch zukünftig einzuhalten.. Urkunde und Plakette können nach Ermessen der zuständigen Prüfer wieder eingezogen werden, wenn grobe Verstöße gegen die Kriterien festgestellt werden.

5. Aufwandsentschädigung

Mitglieder eines Gartenbauvereines 40 €

(Aufwandspauschale erhält der Kreisverband München für Gartenkultur und Landespflege e.V. für satzungsgemäße Förderung von Gartenkultur und Landespflege).

Nicht-Gartenbauvereins-Mitglieder 80€

(Bayernweit einheitliche Pauschale, die der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. für die satzungsgemäße Förderung von Gartenkultur und Landespflege erhält).

Hinweis: Als Gartenbauvereinsmitglied genießen Sie viele Vorteile und Vergünstigungen. Der Jahresbeitrag ist erstaunlich gering. Es lohnt sich , werden Sie Mitglied !